• increase font size
  • Default font size
  • decrease font size

Veranstaltungen

Demokratie ist Kultur 03

Datum:  25. Juni 2010

Facts

  • Datum: 25. Juni 2010
  • Kurzinfo: Willkommen FUZOning Neubau

Willkommen FUZOning Neubau

Installation bubble urban seed by experimonde
Lesung Ana Tajder Von der Barbie zum Vibrator
Peformance FUZOning urban seed by dadax

Das Wort erhebt Ana Tajder mit einer Lesung in der bubble urban seed aus ihrem Werk „Von der Barbie zum Vibrator“. Das Wort beim Fuß nehmen Choreograph Daniel Aschwanden und die Performer, wenn sie im Rahmen des FUZOning das „urban seed“ bespielen – beim Fuß nehmen sie aber auch sich selbst und sie laden alle Anwesenden ein, das ebenso zu tun.

mit DJ Insel ApeMobil, deli//caipirinha bar umringt von wucherndem Grün mit Liegestühlen

in Kooperation mit Czernin Verlag und dérive – Zeitschrift für Stadtforschung

 

DJ line electric:indigo, Sweet Susie, Tingel Tangel
Lesung Ana Tajder „Von der Barbie zum Vibrator“ ab 18.00 in der bubble urban seed
FUZOning urban seed Performances zwischen 15:00 und 22:00
Kollektives FUZOning als choreographische Matrix einer Intervention im öffentlichen Raum – ein Aufruf zu massenhafter Wohlbefindlichkeit als subversive Ansage gegen Stress! Oder schlicht eine Kontrasttätigkeit zur alltäglichen Nutzung der Füße auf einer temporär markierten Stelle des Stadtraumes.

Was der bewusste Druck auf die Reflexzonen im Weiteren auslösen mag, bleibt bis zum 25. Juni der Phantasie der Betrachter überlassen.

Installation bubble urban seed: transparente, leuchtende pneumatische Architektur, begehbarer Kugel-Körper als aufblasbare Hülle mit 6m Durchmesser
urban seed by experimonde – Roman Ivancsits, Daniel Aschwanden & content associates – TU Wien experimenteller Hochbau, Universität für Angewandte Kunst Wien

Ort: öffentlicher Raum 1070 Wien, Lindengasse Ecke Neubaugasse
Termin: Fr 25. Juni 2010, Beginn 15:00, Ende 22:00

FUZOning urban seed Choreographie by dadax – Daniel Aschwanden, Performer – Sabile Rasiti, Satu Herrala, Laia Fabre, Thomas Kasebacher, Radek Hewelt

Kooperationspartner Demokratie ist Kultur: ballesterer, Bilderwerfer, BSA Klub7, Czernin Verlag, dadax, deli//caipirinha bar, dérive – Zeitschrift für Stadtforschung, DJane Colette, electric:indigo, experimonde, female pressure, Icke Micke, kaptransmissions.org, microgiants, Piefke Connection Austria (xing), Pling-Plong, Puls 4, SPÖ Neubau, Substance, Sweet Susie, Tingel Tangel, Verlag Neue Arbeit