• increase font size
  • Default font size
  • decrease font size

Teilnahmebedingungen FOTOWETTBEWERB „IMAGE´1070“

 kg clouds

Mit dem Hochladen von Fotos und dem Registrieren am „IMAGE´1070“ Fotowettbewerb www.kulturgemeinde.at  akzeptieren Sie folgende Bestimmungen:

(1) Veranstalter ist der Verein Kulturgemeinde Neubau, 1070 Wien, ZVR-Zahl 688039295
(2) Teilnahme: Die Teilnahme ist kostenlos und ist ausschließlich online möglich. Per Post eingesandte Fotos, Dias oder CD’s können nicht akzeptiert oder zurückgesandt werden.
(3) Zustimmung der Teilnahmebedingungen: Die Teilnahme am Wettbewerb kann nur durch die Zustimmung der Teilnahmebedingungen erfolgen. Um eine erfolgreiche Teilnahme zu gewährleisten, ist eine ordnungsgemäße Registrierung mit Angabe der angeforderten Informationen notwendig.
(4) Teilnahmeberechtigung: Teilnahmeberechtigt sind alle interessierten Personen. Es gilt österreichisches Recht.
(5) Thema: Beim Fotowettbewerb „IMAGE´1070“ geht es darum, Personen aus und im Bezirk Neubau, 1070 Wien, und den öffentlichen Raum in 1070 Wien abzulichten. Die Fotos müssen in direktem Bezug zu dem Bezirk Neubau, 1070 Wien stehen.
(6) Bildausschlüsse: Anstößige, rassistische, gewaltverherrlichende oder diskriminierende Bilder, sowie Bilder mit ausfälligen Gesten etc. werden nicht akzeptiert und von der Redaktion ohne Rückfrage gelöscht.
(7) Benutzerregistrierung und Datenschutz: Um Fotos hochladen zu können, müssen sich die Teilnehmere mit ihren persönlichen Daten registrieren. Jede Person kann beliebig viele Fotos (max. in Summe 100MB) in ihrem öffentlich einsehbaren Profil hochladen, sofern diese die Teilnahmebedingungen nicht verletzen.
Die Profildaten und die Einreichungen sind öffentlich einsehbar und stehen unter creative commons.
Die Teilnehmer stimmen der allgemeinen Projektbeschreibung zu, stimmen weiters zu, dass ihr Name und Wohnort zusammen mit ihren Fotos veröffentlicht werden. Im Falle eines Gewinns sind die Teilnehmer mit der Veröffentlichung ihres Namens und Wohnortes in Print- und Online-Medien einverstanden. Die Kulturgemeinde Neubau verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz (DSG 2000) zu beachten. Die Teilnhmer erklären sich einverstanden auf Basis ihrer Online-Anmeldung vom Veranstalter kontaktiert und informiert zu werden.
 (8) Datenbenutzung: Jeder Teilnehmer erklärt sich mit der Verarbeitung seiner Daten im Rahmen des Wettbewerbs einverstanden. Es gelten die Lizenzbedingungen der creative commons (http://de.wikipedia.org/wiki/Creative_Commons).
(9) Auswahl der Gewinner: Die Jury wird frei über die Gewinner entscheiden. Es gibt drei Kategorien zur Einreichung und zur Preiseverleihung mit jeweils einem ersten, zweiten und dritten Platz: Portrait, der öffentliche Raum, Generationen.
(10) Preise: Die 9 Gewinner werden bei der Preisverleihung geehrt und werden in der  Ausstellung „IMAGE´1070“ in der Galerie Westlicht ausgestellt. Weitere Sachpreise werden übergeben werden. Die Preisverleihung findet am 27. Jänner 2012 statt.
(11) Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen behält sich die Kulturgemeinde Neubau das Recht vor, Personen vom Wettbewerb auszuschließen. Bei Verdacht auf Missbrauch, Manipulation oder jedwede unerlaubte oder illegale Nutzung vom Fotowettbewerb werden die betreffenden Teilnehmer sofort und ohne Benachrichtigung vom Wettbewerb ausgeschlossen.
(12) Einsendeschluss: Dieser Wettbewerb läuft als Einreichfrist vom 29. September 2011 bis einschließlich 20. Jänner 2012. Das Hochladen von Fotos ist bis einschließlich 20. Jänner 2012 möglich. Die Ergebnisse der Jury und somit die Gewinner  werden am 27. Jänner 2012 bekanntgegeben. Die fachkundige Jury besteht aus folgenden Mitgliedern: Christine Andorfer, Peter Coeln, Thomas Draschan, Tina Herzl, Ingo Pertramer, Julia Pock
 (13) Prüfung der Uploads: Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Platzierung zu ändern aufgrund von Verstößen gegen die Teilnahmebedingungen.
(14) Teilnahmeprozess: Das Hochladen der Fotos folgt nach folgendem Prinzip:
a. Anmeldung und Profilerstellung, Registrierung anhand Vor- und Nachnamens, Adresse, Altersangabe sowie E-Mail-Adresse. Das Profil und die jeweils hochgeladenen zur Einreichung gebrachten Fotos sind öffentlich einsehbar. Bei der Postadresse wird nur die Postleitzahl und der Ort öffentlich einsehbar sein.
b. Foto entweder vom Rechner oder aus Facebook hochladen.
c. Jeder Benutzer kann bis zu 100MB Fotos in seinem öffentlicheinsehbaren Profil anlegen. Für die Teilnahme müssen pro Kategorie vom Benutzer selbst bis zu maximal je drei Fotos angelegt und somit eingereicht werden,
(15) Nutzungsrecht: Die Teilnehmer räumen dem Veranstalter mit der Teilnahme am Fotowettbewerb zeitlich und räumlich uneingeschränkt das Recht ein, ihre hochgeladenen Fotos Namensnennung des Autors unentgeltlich zu nutzen, auch im Zusammenhang mit der Berichterstattung - unabhängig davon in welchen Medien, also u. a. Print und Online. Die Teilnehmerin/ der Teilnehmer erteilt dem Veranstalter das Recht zur Bearbeitung der hochgeladenen Bilder.
(16) Urheberecht: Die Teilnehmerin/ der Teilnehmer versichert, dass er über sämtliche Rechte an den hochgeladenen Fotos verfügt, dass durch die Veröffentlichung der Fotos keine Rechte Dritter verletzt werden sowie bei der Darstellung von Personen keine Persönlichkeitsrechte verletzt werden. Fotos, die nicht mit diesen Bedingungen übereinstimmen, werden von der
Redaktion entfernt. Sollten dennoch Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte
gegenüber dem Veranstalter geltend machen, so wird die Teilnehmerin/der Teilnehmer den Veranstalter diesbezüglich schad- und klaglos halten. Jeder Teilnehmer erklärt sich mit der Verarbeitung seiner Daten im Rahmen des Wettbewerbs einverstanden. Es gelten die Lizenzbedingungen der creative commons (http://de.wikipedia.org/wiki/Creative_Commons).
(17) Haftungsausschluss: Die Kulturgemeinde Neubau geht bei der Beurteilung der Fotos für den Wettbewerb äußerst sorgfältig vor, jedoch übernimmt die Kulturgemeinde Neubau keinerlei Haftung für den Inhalt der Fotos.
(18) Abbruch des Wettbewerbs: Der Veranstalter behält sich vor, die Teilnahmebedingungen ohne gesonderte Benachrichtigung zu ändern oder den Wettbewerb zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden. Von diesem Recht macht der Veranstalter insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen Gründen (z.B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/oder Software)
oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Wettbewerbs nicht gewährleistet werden kann.
(19) Benachrichtigung des Gewinns: Der Gewinner wird per E-Mail benachrichtigt. Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb von vier Wochen nach dem Absenden der Benachrichtigung, so verfällt der Anspruch auf den Gewinn.
(20) Gewinnanspruch: Der Sachgewinn wird ausschließlich persönlich am 27. Jänner 2012 im Rahmen der Preisverleihung und Ausstellungseröffnung verliehen und übergeben.
(21) Der Gewinn kann nicht in bar abgelöst werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.